VDMA Großanlagenbau: Termine 2021

@Aerogondo - Fotolia

Willkommen im Branchen-Netzwerk des VDMA Großanlagenbaus. Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Gremien und Veranstaltungen.

Gremien und Arbeitskreise 2021

In den kommenden Wochen und Monaten können wir Ihnen wieder eine Reihe von Veranstaltungen Tagungen anbieten. Und ein besonderes Highlight: Im Herbst wollen wir unseren Mitgliedern wieder persönliche Treffen ermöglichen - selbstverständlich unter Beachtung aller Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. 

Auf dem gemeinsamen Meeting der Arbeitskreise Anlagenbaurecht sowie Claims- und Contractmanagement stellten Führungskräfte von SMS group und Voith Hydro die zentralen Aufgaben des Commercial Project Management in ihren Unternehmen vor. Im Anschluss referierte CMS Hasche Sigle über Sicherheiten im Projektgeschäft und über den praktischen Umgang mit Bürgschaften und Bankgarantien auf erstes Anfordern. Darüber hinaus setzten sich die Teilnehmer im Rahmen der Frühjahrssitzung 2021 mit dem Thema "Versicherungen im Projekt" sowie mit Fragen der Montageversicherung auseinander.

Informationen bei benjamin.vollmer@vdma.org.

Viele Großanlagenbauer sehen die Stärkung eigener Kompetenzen im Bau- und Montagemanagement als wesentliches Zukunftsthema im EPC-Markt an. Auf dem virtuellen Meeting vom Mai 2021 berichteten Führungskräfte von Brückner Maschinenbau über die Erfahrungen bei der Baustellenabwicklung in den USA. Ferner tauschten sich die Teilnehmer zu der Frage aus, wie es im aktuellen Konjunkturumfeld gelingen kann, Kompetenzen im Baustellenmanagement zu stärken und im eigenen Unternehmen zu sichern.

Auf der nächsten Sitzung am 9. September 2021 wird sich das Gremium mit den besonderen Herausforderungen im Baustellenmanagement von industriellen Großprojekten in England auseinandersetzen.

Mehr Informationen erhalten Sie bei klaus.gottwald@vdma.org.

In der Webkonferenz des Arbeitskreises Projektmanagement vom 28. April 2021 setzte sich das Gremium  mit der Frage auseinander, welche Chancen sich für den Anlagenbau durch die Vorgaben des Pariser Abkommens im Mittleren Osten ergeben. Dr. Alexander Koldau, VDMA Außenwirtschaft, lieferte hierzu einen aktuellen Überblick über die jeweiligen Pläne der Länder des Mittleren Ostens, um mittel- bis langfristig die Abhängigkeit ihrer Volkswirtschaften von Öl und Gas zu überwinden und den damit einhergehenden wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Wandel.

Am 7. September 2021 werden die Teilnehmer im Rahmen eines strukturierten Erfahrungsaustauschs das Thema "Wissensmanagement in den Unternehmen" erörtern.

Kontakt: benjamin.vollmer@vdma.org

Der Arbeitskreis richtet sich an Fach- und Führungskräfte im Qualitäts- und Prozessmanagement des Großanlagenbaus. Ziel ist die Förderung des qualitätsgerechten Verhaltens sowie die Verbesserung des Qualitätsmanagements im eigenen Unternehmen. Neben der intensiven Bearbeitung ausgewählter Schwerpunktthemen bieten die Treffen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, persönliche Netzwerke aufzubauen.

Das nächste Online-Meeting findet am 8. September 2021 statt. Inhaltlicher Schwerpunkt wird dann ein moderierter Workshop zu den Zukunftsthemen des Gremiums sein.

Weitere Auskünfte: olaf.stecken@vdma.org

Der Arbeitskreis „HSE-Management im Anlagenbau“ erörtert Fragen des Gesundheitsschutzes, der Arbeitssicherheit sowie des Umweltschutzes auf internationalen Großbaustellen. Im Rahmen eines branchenübergreifenden Erfahrungsaustauschs setzten sich die Teilnehmer des Online-Meetings vom 15. Juni 2021 mit dem Thema "Nachhaltigkeit im Industrieanlagenbau - Welche Rolle spielt das HSE- Management" auseinander.

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises findet voraussichtlich als Präsenztreffen am 16. November 2021 in Frankfurt statt.

Weitere Auskünfte: klaus.gottwald@vdma.org.

Konferenzen und Tagungen

Vorstand und Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft sind Foren für den Erfahrungsaustausch und die frühzeitige Erkennung strategischer Veränderungen des wirtschaftlichen und politischen Umfeldes der Branche. Die diesjährige Vorstandssitzung findet am 30.11.2021 am Vorabend des Engineering Summit in Darmstadt statt. 

Themen des Vorstandes:

  • Neue klimapolitische Rahmenbedingungen und Folgen für den Industrieanlagenbau
  • Requirements for Leadership in industrial plant engineering in the post-Covid world
  • Politische Interessenvertretung des VDMA Großanlagenbaus
  • Exportfinanzierung und Exportkreditversicherung
  • Globale Entwicklungen im internationalen Großprojektgeschäft

Kontakt: thomas.waldmann@vdma.org

Webseminar-Reihe für Studierende: „Projektmanagement im
nationalen und internationalen Industrieanlagenbau“


Ziel dieser Webseminar-Reihe der Erik Menges Stiftung ist die Vermittlung eines Überblicks über Grundbegriffe und Methoden im Projektmanagement des Industrieanlagenbaus.  Das Seminar richtet sich in erster Linie an Studierende, doch auch Trainees aus den  Mitgliedsunternehmen der Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau können teilnehmen.

Nächster Termin: 5. November 2021

Infos und Anmeldung hier.

Mit Themen wie EPC-Fähigkeit, Inbetriebnahme, Baustellenlogistik, HSE-Management sowie mit länderspezifischen Anforderungen in der Abwicklung von Großprojekten ist der VDMA-Baustellentag ein hochkarätiges Forum für den Wissenstransfer und die Netzwerkbildung für Baustellen- und Projektmanager. Neue Technologieoptionen und die Digitalisierung von Baustellenprozessen, sowie die Entwicklung von Montagepersonal und Claimsmanagement bei kleinen und mittelgroßen Projekten waren Schwerpunkte der diesjährigen Fachtagung, die am 10. Juni 2021 erfolgreich zu Ende geganen ist.

Mehr Infos über die Themen und Referenten des nächsten VDMA-Baustellentag im Frühjahr 2022 finden Sie ab Herbst 2021 hier.

Der Runde Tisch bietet seit vielen Jahren eine Plattform zum intensiven fachlichen Diskurs über die Branchengrenzen hinweg. Angesprochen sind Experten der Rechts-, Contract- und Claimsmanagement-Abteilungen der VDMA-Mitglieder und ähnlicher Industrie-Unternehmen. Die Veranstaltung 2021 wird jedoch nur durchgeführt, wenn in Präsenzform getagt werden kann.

Nähere Informationen werden hier in den nächsten Monaten veröffentlicht.

Am 1. und 2. Dezember 2021 geht der größte Kongress des europäischen Industrieanlagenbaus in die achte Runde. Expertinnen und Experten aus dem internationalen Projektgeschäft diskutieren im Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadtium, was den internationalen Anlagenbau derzeit bewegt.

Hochkarätige Vorträge zu Markttrends, strategischen Entwicklungen und Zukunftsthemen der Branche prägen die Veranstaltung. Mit dabei sind u.a. Referenten von Air Liquide, BASF, Haldor Topsoe, Linde Engineering, Metso:Outotec, Technip Energies, TGE Gas Engineering, TOTAL und Thyssenkrupp Industrial Solutions.

Die Themen:

  • Welche Lehren zieht der europäische Anlagenbau aus der Pandemie?
  • Welche Chancen bietet die Transformation der Industrien zu mehr Nachhaltigkeit dem Anlagenbau?
  • Green Finance – Konsequenzen für den europäischen Anlagenbau
  • Welchen Nutzen zieht der Anlagenbau aus der Digitalisierung?
  • Welche Methoden und Prozesse sichern den Erfolg im Projektgeschäft?

Infos und Anmeldung unter www.engineering-summit.de.